Gutedelrauben 1Gutedeltrauben  Foto: PL - 5.September 2020

Liebe Mitglieder,
reicht  uns bitte Eure Wandervorschläge für das Programm 2021 ein.
Und stellt Euch als Wanderführer für Eure Vorschläge zur Verfügung.
Ihr müsst nicht perfekt sein. Das erwartet niemand.
Unsere erfahrenen Mitwanderer werden Euch unterstützen.
Allein schafft es der Vorstand nicht, Euch ein Jahr lang zu führen. 

Wir erwarten Eure Vorschläge bis zum 28. September.
Die Besprechung unseres Programms beginnt am 1. Oktober um 18.00 Uhr
im Saal Centro des Katholischen Gemeindehauses.
Eine Anmeldung zu dieser Besprechung ist in diesem Jahr zwingend erforderlich

unter Tel. 07628 17 18 oder 07621 725 75.

Die Vorstandsmitglieder danken Euch.

Das Formular für Eure Wandervorschläge könnt  Ihr  hier  öffnen.

 


Standortgumpe

Am Samstag, dem 26. September: Standortgumpe von Binzen nach Fischingen
Diese Tour wird von einem Wegweiserstandort zum nächsten führen.
Ausführlich wird dabei die Systematik des Wegenetzes erläutert.
Wanderung:    von Binzen über Fischingen und Schallbach nach Binzen
Wanderzeit:    3,5 Stunden - 9 km - 210 hm
Abfahrt:          13.32 Uhr Weil-Rathaus, 55er Bus
Treffpunkt:      14.00 Uhr Sportplatz Binzen
Führung:         Otto Imgrund
Anmeldung:    bis zum 22. September - Tel. 0157 73 54 30 18
 
 

Von Kandern nach Steinen

Am Sonntag, dem 27. September:
Kandern - Steinen

Mit Buslinie  Nr. 55 fahren wir nach Kandern. Dort durch das Städtchen bis Waldegg  und hoch zur Luisenhütte. Danach passieren wir und gehen zur Rehhütte dem höchsten Punkt der Tour bei ca. 850 m Höhe. Bei der Abzweigung Stühle geht es nach der Pause weiter südlich unterhalb des Hohfels  (Sendeturm) zur Ameisenhütte.
Der Abstieg führt an Endenburg vorbei durch die bekannte Höllschlucht, wo wir eine weitere verdiente Pause einlegen. Nach Schlächtenhaus geht es wieder ein kurzes Stück bergauf bergauf und wir streben zur Saatschulhütte.  HöllhütteHöllhütte - Foto: Uli Siemann

Nach einer weiteren Pause laufen wir an Hägelberg vorbei und passieren eine weitere Schlucht, bis wir die ersten Häuser am Nordende von Steinen sehen. Auf dem Weg zum S-Bahnhof kann man noch ein Speiseeis als Abschluss zu sich nehmen. (unterwegs keine Einkehrmöglichkeit) Die S-Bahn fährt sonntags direkt zurück nach Weil.

Die Gesamtstrecke beträgt 24 km und es sind jeweils ca. 800 Höhenmeter bergauf und bergab zu überwinden.

Die Führung hat Ulrich Siemann

Die Startzeit wird noch bekannt gegeben.
.

 

Am Sonntag, dem 4. Oktober:
Rundwanderung um Staufen über die Rödelsburg

Wanderung von Staufen - Wiiwegli - Etzenbacher Höhe,
Ruine Rödelsburg - Hexenboden - Schlosshütte - Gotthardhof - Staufen.


Burg StaufenBurg Staufen - Foto: Franz Wieber

Die Wanderung führt in die Höhen um Staufen Richtung Etzelbacherhöhe, Rödelsburg und über die Burg Staufen zurück. Die Wanderung ist 14 km lang und stellt mittelschwere Ansprüche an die Teilnehmer. Die Anfahrt erfolgt mit PKW. Abfahrt ist um 9:00 Uhr am Sparkassenplatz in Weil am Rhein. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt, sofern soviele PKW‘s vorhanden sind, ansonsten entsprechend weniger. Für die anschließende Einkehr, ist ein Mundschutz mitzunehmen. Ebenso ist eine Corona-Selbstauskunft zwingend auszufüllen.

Eine Anmeldung ist beim Wanderführer Roland Christ unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 01.10.2020,
mit Angabe ob Mitfahrer oder Selbstfahrer, erforderlich.

Gäste sind herzlich willkommen


Copyright © 2011. All Rights Reserved.