Lavendel 2Lavendel

Schön, dass Sie uns gefunden haben !

 
 
Kommen Sie mit - ob zu Fuß oder per Velo.
Der Vorstand des Schwarzwaldvereins Weil am Rhein 
stellt Ihnen, liebe Mitglieder, liebe Interessierte und Gäste,
das Tourenprogramm 2019 vor
und wird sich über Ihre Teilnahme freuen.
Wanderwoche im Allgäu

vom 16. - 22. September 2019 führt der Schwarzwaldverein Weil am Rhein eine Wanderwoche im Ostallgäu durch.

Das Wandergebiet  liegt im Voralpenland. Diese von Hügeln, Wiesen, Wäldern und Seen geprägte Landschaft wird überragt von den Ruinen der Burg Eisenstein und der Burg Hohenfreyberg. Ganz in der Nähe liegen u. a. Füssen und Pfronten, Nesselwang, der Hopfensee. Wallfahrtskirchen und Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau laden zu Besuch und Besichtigung ein. Das familiengeführte Hotel in Zell-Eisenberg bietet sowohl Allgäuer Küche, aber auch ausgefallene Gerichte. Das Gemüse wird in eigenen Gärten selbst angebaut. Es ist von außergewöhnlicher Frische und Vielfalt. Der Hotelier, Koch, Gärtner,  Kräuterspezialist bietet Führungen durch den Kräutergarten an.

Unser Reisebus steht uns die gesamte Woche zur Verfügung.

Die Führung hat Gerda Blaess, Telefon 07628 16 24.
Auskünfte gibt es auch bei Hansjörg Aleth, Telefon 07621 725 75.

Für weitere Anmeldungen führen wir eine Warteliste.

Wanderhock

am Dienstag, dem 20. August, ab 17.00 Uhr treffen wir uns, ausnahmsweise eine Woche früher, zum Wanderhock im Stadtcafé am Rathausplatz.

Im Südlichen Markgräflerland

Am Donnerstag, dem 22. August, gehen die Werktagswanderer auf einen Rundweg von Schliengen nach Liel und zurück.
In Liel besichtigen wir die Kirche St. Vinzenz. Lasst euch überraschen über die Geschichte und das Alter der Kirche.
Dann geht es zurück nach Schliengen, wo auch die Schlußeinkehr ist.
Die ganze Wanderung ist  8,3 km lang.

Abfahrt ist um 8.52 Uhr vom Bahnhof Weil am Rhein, Efringen-Kirchen 9.00 Uhr, Rückkehr gegen 16.00 Uhr.
Die Führung hat Ursula Sütterlin.

Anmeldung bis zum 20. August - Tel. 07628 1558 (TeamCard)

Lebküchlerweg in Todtmoos

Am Sonntag, dem 25. August, geht es auf eine aussichtsreiche Tour

auf schmalen Pfaden mit landschaftlichen Highlights, wie Schluchten und Wasserfällen.
Die Wanderzeit beträgt 5 Stunden - 12 km - 570 hm, keine Abkürzungsmöglichkeit.

Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Sparkassenplatz Weil am Rhein - PKW-Fahrgemeinschaften.
Teilnehmerzahl max. 20 Personen.

Die Führung hat Roland Christ

Anmeldung bis zum 23. August -Tel. 07621 785 13

Wer fährt mit zum Bodensee?

Wald und Reben am Bodensee

Wanderfahrt an den Bodensee

Am Samstag, den 31. August 2019, wollen wir wieder einmal eine Tour an den Ufern des Bodensees unternehmen. Mit einem Bus der bewährten Firma Renk beginnt die Fahrt am Bahnhof Efringen-Kirchen um 07.00 Uhr und zeitversetzt hält der Bus an den gewohnten Haltestellen bis Friedlingen (siehe auch Seite 6 des Jahresprogramms).

Über den Schwarzwald und die Baar geht die Fahrt bis Unteruhldingen. Hier beginnt unsere Wanderung.

Teil 1

Es geht durch Wald und Reben, ohne Höhenunterschiede, mit schönen Ausblicken auf den Überlinger See. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir Meersburg und genießen unsere Mittagspause im Café Keck. Nicht nur Kaffee und Kuchen erwarten uns.

Gestärkt besteigen wir im Meersburger Fährhafen unsere Fähre, die uns in
20 Minuten nach Konstanz Staad bringt.

Teil 2

Die Fortsetzung unserer Wanderung führt uns durch eine parkähnliche Landschaft mit vielen schattigen Abschnitten, vorbei an zahlreichen Badeplätzen am Konstanzer Horn und erneut schönen Ausblicken. Dieses Mal auf den Obersee und den Ausfluss des Rheins mit der 9 m hohen Statue von Peter Lenk, der Imperia. Sie dreht sich unermüdlich alle 4 Minuten um die eigene Achse und lässt sich auch vom bunten Treiben  im Konstanzer Hafen nicht ablenken.

Auch für diesen Teil rechnen wir mit einer zweistündigen, einfachen Wanderung, natürlich ohne Steigungen. Unser Bus erwartet uns im Hafengebiet zur Rückfahrt gegen 16.30 Uhr. Gegen 19.00 Uhr werden wir wieder in Weil eintreffen.

Fahrtkosten für Mitglieder 23 €, Gäste 26 €, Überfahrt mit der Fähre für alle 2,80 €.

Es wird ein 30er Bus eingesetzt, deshalb ist es ratsam, nicht zu lange mit der Anmeldung zu warten.

Wer einen schönen Tag an den Gestaden unseres Schwäbischen Meeres erleben möchte, der melde sich an beim Wanderführer Hansjörg Aleth, Tel. 07621 725 75.

Copyright © 2011. All Rights Reserved.